Podiumsdiskussion

  • Ursula Heinen-Esser, Umweltministerin NRW
  • Mark vom Hofe, LNU NRW
  • Mona Neubaur, Landesvorsitzende Grüne NRW
  • Oliver Krischer, stv. Vors. Grüne Bundestagsfraktion
  • Moderation: Dr. Tanja Busse.

Podiumsdiskussion

Podiumsdiskussion mit Mona Neubaur, Landesvorsitzende Grüne NRW; Ursula Heinen-Esser, Umweltministerin NRW; Mark vom Hofe, LNU; Oliver Krischer, Stv. Vors. Grüne Bundestagsfraktion; Moderation: Dr. Tanja Busse (Von lins nach rechts). | Foto: Martin Zumdiek


Podiumsdiskussion

Podiumsdiskussion: Beitrag von Mark vom Hofe, LNU NRW | Foto: Martin Zumdiek

Mark vom Hofe, LNU NRW
Mark vom Hofe betonte, dass die Biomasse progressiv abnimmt und: „Es ist eine Minute vor 12 – Es muss sofort gehandelt werden“. Jeder einzelne trägt Verantwortung: „Es ist eine bewusste Entscheidung für einen Garten des Grauens“ (Schotter-‚Garten’). Die Kommunen können und müssen sich mehr trauen durch eine Gestaltungssatzung diese Form von Versiegelungsflächen zu unterbinden. (Text: Hedwig Tarner)


Podiumsdiskussion: Beitrag von Thomas Kamp-Deister M.A.

Podiumsdiskussion: Beitrag von Ursula Heinen-Esser, Umweltministerin NRW | Foto: Martin Zumdiek

Ursula Heinen-Esser, Umweltministerin NRW
Die CDU Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz in NRW bedankte sich für die Einladung zur Artenschutzkonferenz. Sie betonte, die Gülleverordnung ist ein wichtiges Werkzeug für sauberes Wasser und gesunde Böden. Auch die Ministerin befürchtet, dass der Klimawandel negative Auswirkungen auf Flora und Fauna haben wird. Der Flächenverbrauch kann verringert werden indem aktiv Flächen recycelt werden. (Text: Hedwig Tarner)


Podiumsdiskussion: Beitrag von Dr. Hermann Hallermann

Podiumsdiskussion: Beitrag von Mona Neubaur, Landesvorsitzende Grüne NRW | Foto: Martin Zumdiek

Mona Neubaur, Landesvorsitzende Grüne NRW
Natur und Umweltschutz müssen erhalten bleiben und gestärkt werden, die Landesregierung baut im Gegensatz den Natur- und Umweltschutz ab. Die Streichung des fünf Hektar Ziels ist hierfür ein besonders schmerzhaftes Beispiel. (Text: Hedwig Tarner)


Podiumsdiskussion: Beitrag von

Podiumsdiskussion: Beitrag von Oliver Krischer, stv. Vors. Grüne Bundestagsfraktion. | Foto: Martin Zumdiek

Oliver Krischer, stv. Vors. Grüne Bundestagsfraktion
Oliver Krische: „Artenschutz kann nur mit einer anderen Landwirtschaft gelingen“. Krischer fordert, dass die EU Gelder für eine ökologischere Landwirtschaft eingesetzt werden. (Text: Hedwig Tarner)


Podiumsdiskussion

Podiumsdiskussion: Fragen aus dem Publikum … | Foto: Martin Zumdiek


Podiumsdiskussion

… wurden diskutiert. | Foto: Martin Zumdiek


Gemeinsamer Aufruf

 Foto: Martin Zumdiek | Gemeinsamer Aufruf



Apfelsaft vom NABU Münsterland

Wir bedanken uns beim NABU Münsterland für den Apfelsaft von Münsteraner Streuobstwiesen. | Foto: Martin Zumdiek


Video vom Vortrag



Ursula Heinen-Esser,
Umweltministerin NRW
Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen


Mark vom Hofe,
LNU NRW
Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt Nordrhein-Westfalen e.V.


Mona Neubaur,
Landesvorsitzende Grüne NRW

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Landesverband NRW


Oliver Krischer,
stv. Vors. Grüne Bundestagsfraktion
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Bundestagsfraktion


Dr. Tanja Busse
Moderatorin der Veranstaltung

Tanja Busse