Vortrag von Henry Tünte


Vortrag von Henry Tünte

Vortrag von Henry Tünte | Foto: Martin Zumdiek

Der Aasee im Hitzesommer

Henry Tünte hat sich mit den Auswirkungen des Hitzesommers 2018 auf den münsteraner Aasee beschäftigt. Es herrschten zu dieser Zeit lang anhaltende hohe Temperaturen und Trockenheit, was u.a. eine „Algenblüte“ ausgelöst hat und den Aasee zum „umkippen“ gebracht hat. Die Folge war ein massives Fischsterben und ca. 70 tote Wasservögel.

Das Problem ist, dass es sich bei dem Aasee um ein künstliches Gewässer mit geringer Wassertiefe handelt, wo u.a. kaum Beschattung vorhanden ist. Seine Schlussfolgerung ist, dass wenn sich nichts ändert, es zu einer Zunahme solcher Ereignisse aufgrund des Temperaturanstiegs durch Klimawandel kommen wird. Als Lösungsmöglichkeiten schlägt er u.a. die Nährstoffreduktion, die Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie und zusätzliche Beschattung vor. (Text: Jessica Wessels)


Video vom Vortrag



Vortrag als PDF

Vortrag Henry Tünte


Henry Tünte, Wassernetz NRW, BUND
Wassernetz NRW, BUND

Wassernetz NRW, BUND