Pressemitteilungen


13. April 2018
PRESSEMITTEILUNG der Bündnis '90/ Die GRÜNEN im Münsterland

Forschungszentrum Biodiversität: Grüne bringen Standort Münster ins Spiel Weltweit und auch im Münsterland ist ein dramatischer Einbruch der biologischen Vielfalt zu beobachten. Zuletzt war insbesondere das massive Insektensterben in aller Munde – hier hatten Krefelder Wissenschaftler einen Rückgang von knapp 80% der Insektenmasse festgestellt. Aber auch Pflanzen, Vögel und Säugetiere sind betroffen. Das Problem: Bislang wurden die Ursachen für das Artensterben viel zu wenig wissenschaftlich untersucht. Deshalb haben die Grünen im Münsterland bereits im März gemeinsam mit rund 300 MitstreiterInnen aus Naturschutz, Jagd und Landwirtschaft den Münsteraner Aufruf zur Rettung der Artenvielfalt verabschiedet (siehe WN, z.B. vom 02.03.2018), in dem sie unter anderem den Aufbau eines zentralen Instituts für Biodiversitätsforschung fordern.
mehr…